Fotofreunde stellen sich vor – Winfried Rusch

In diesem Beitrag möchten wir Winfried Rusch, Mitglied bei den Fotofreunden Münsterland e.V. seit März 2019, vorstellen.

In unserer neuen Beitragsreihe “Fotofreunde stellen sich vor” möchten wir neuen sowie langjährigen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben, uns in Form eines Interviews etwas mehr über ihre Person zu verraten sowie ein paar ihrer Fotos zu zeigen.

Viel Spaß beim Lesen ….

Interview – Winfried Rusch

NAME

Winfried Rusch, Billerbeck

FOTO

Fotofreund – Winfried Rusch

WER BIST DU UND WAS MACHST DU, WENN DU NICHT FOTOGRAFIERST?

Wenn ich nicht fotografiere, bin ich mit meinem Hund Arya in der Natur und auch in meinem Garten. Bin oft auf Gartenreise, wo ich auch Anregungen für meinen Garten bekomme. Seit über 20 Jahren führe ich die Aktion “Gärten in Westfalen öffnen ihre Pforten” durch. Auf der Internetseite und auch in einer Broschüre findet man Informationen darüber. Vor fast 40 Jahren habe ich den Arbeitskreis Steinkauz im Kreis Coesfeld gegründet. Hier bin ich von Ende Mai bis Mitte Juni unterwegs und kontrolliere die Nisthilfen. Alt- und Jungvögel werden hier in Verbindung mit der Vogelwarte Helgoland beringt. Außerdem biete ich Anfang Juni Familienexkursionen ins Steinkauzrevier durch. Auch ein Treffen mit Fotografen vom Fototreff Baumberge stehen auf dem Programm. Zurzeit zeigen die Mitglieder ihre Bilder hier:

FOTOAUSSTELLUNG “AUGENBLICKE DER NATUR”. 15.03.-29.08.2020
Ausstellung: Billerbecks Bahnhof.

WIE BIST DU ZU DEN FOTOFREUNDEN MÜNSTERLAND GEKOMMEN?

Durch eine Fotofreundin und auch durchs Internet bin ich auf die Fotofreunde Münsterland gestoßen.

WAS INTERESSIERT DICH AN DER FOTOGRAFIE AM MEISTEN? WAS IST DEIN SCHWERPUNKT?

In der Fotografie liegen meine Schwerpunkt in der Natur- und Reisefotografie: Porträt, Landschaft und Tierfotografie. Auf einer ornithologischen Fotoreise im Februar 2020 lag der Schwerpunkt auf die Vogelfotografie.

ZEIG UNS EIN PAAR DEINER FOTOS.

WO KÖNNEN WIR MEHR VON DEINEN FOTOS SEHEN?

Außerdem: https://www.facebook.com/winfried.rusch

WAS IST DIR NEBEN DER FOTOGRAFIE IN DEINEM LEBEN BESONDERS WICHTIG?

Vor allem Gesundheit, Familie und das Treffen mit Freunden sind für mich wichtig.

WENN DU DIR IM FLUGZEUG EINE/N SITZNACHBARN/IN WÜNSCHEN WÜRDEST, WER WÄRE DAS?

Sebastião Ribeiro Salgado ein Fotograf aus Brasilien. Ich finde seine Bilder und sein Einsatz für die Abholzung der Wälder in Brasilien beeindruckend. Er erhielt im Jahr 2019 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Um sich im Flugzeug zu verständigen, benötige ich dann aber zusätzlich einen Dolmetscher.

WAS KANNST DU UNS VON HERZEN EMPFEHLEN? (BUCH, APP, KAMERA-AUSRÜSTUNG, MUSIK, RESTAURANT, REISEZIEL, ERLEBNIS …)

An Reiseländern würde ich empfehlen: Botswana, Kirgistan, Myanmar und Namibia. Als Naturfreund finde ich Costa Rica einfach traumhaft schön. War dort im Jahr 2012 und im Februar 2020. Vergessen darf ich auch nicht Island. Auf zwei Reisen habe ich das Land bereist. Eigentlich wäre ich jetzt auch dort, aber leider wurde die Reise abgesagt. Neue Planung 2021.

Immer gerne besuche ich Venedig zur Karnevalszeit. Auf fünf Reisen lag der Schwerpunkt auf Maskenfotografie. Gerne würde ich auch Interessierten von den Fotofreunden Münsterland diese schöne Stadt zur Karnevalszeit zeigen.

Viele Grüße
Winfried

DANKE FÜR DAS INTERVIEW UND DEINE ANTWORTEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.