Workshop zur Portrait-Fotografie: Eine Nachlese …

Fotografin Marie-Theres mit Model Lorena

Beim Workshop am vergangenen Samstag ging es um die Portrait-Fotografie mit natürlichem Licht.  Nic Scott , Michael Kickum und ich wollten ganz bewusst auf künstliche Lichtquellen (Aufsteckblitze, Studioleuchten, etc.) verzichten und uns ganz auf das Model, das Posing und den Bildaufbau konzentrieren.

Inhalt und Format

  • Objektive: Festbrennweite vs. Zoom (Freistellen, Schärfe, kreativer Prozess). Gibt es die “richtige” Brennweite für Portraits?
  • Planung: Modelauswahl, Styling, Schmuck, Make-up, Haare, Emotionen, Ort, Tageszeit
  • Posing: Anweisungen, Posen bei Männern und Frauen, Auswahl des Hintergrunds, Wirkung verschiedener Blickwinkel
  • Bildaufbau: Vorder-/Hintergrund, führende Linien, Farbkontrast, Zuschneiden von Händen/Füßen

Praktische Übungen

Nach der Theorie am Vormittag ging es am Nachmittag im praktischen Teil um die Umsetzung des Gelernten und der eigenen kreativen Ideen. Dazu haben wir uns in drei Gruppen aufgeteilt und mit drei Models in drei unterschiedlichen Szenen “geshootet”.

  • Fenster –  natürliches Licht von einer “Lichtquelle”
  • Dachterrasse – natürliches Licht aus verschiedenen Richtungen; Nutzung von Reflektoren, Diffusoren und Abschattern
  • Indoor – Höhenunterschiede nutzen, ggf. mit Requisiten

Wir konnten diesmal für unseren Workshop Anne instagram.com/anne.bdlr, Lorena instagram.com/lorena_1_ und Corinna instagram.com/coco_357_ gewinnen!

Making Of Fotos

Wenn Du auch fotografierst oder Model bist, dann folge unserem Account @fotofreundemuensterland auf Instagram und verpasse keine Ankündigung unserer nächsten Workshops!

Wir freuen uns auf Dich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.